Neues Produkt: Bildkritik für Immobilienfotos

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 26. März 2020 - in: In eigener Sache | Marketing | Tutorials

Lesezeit: 2 Minuten

Neues Produkt: Bildkritik für ImmobilienfotosKürzlich meinte eine Teilnehmerin meines Workshops für Immobilienfotos in Köln, dass sie schon lange auf der Suche nach einer wirklich verlässlichen professionellen Meinung zu Ihren Bildern gewesen sei. Statt fundierter Bildkritik für Immobilienfotos hätte es für sie immer nur weiche Beurteilungen wohlmeinender Verwandter und Kollegen oder diffuse Best-Practice-Tipps im Netz gegeben.

Für dieses Problem habe ich jetzt eine Lösung. Die aktuelle Corona-Pause gab mir endlich die Gelegenheit, aus dieser Idee ein neues Produkt zu formen.

Das gute daran: Niemand muss sein Büro verlassen und kann somit die auferlegten Kontaktbeschränkungen einhalten.

Professionelle Bildkritik für Immobilienfotos

Ab sofort können sich alle Immobilien-Profis, Innendesigner und andere Laienfotografen von Innenräumen bei mir eine konstruktive Bildkritik für Immobilienfotos abholen.

Das Prinzip ist sehr einfach:

  1. Sie buchen auf meiner Website einen Termin.
  2. Dann stellen Sie bis zu 10 Ihrer Immobilienaufnahmen zur Begutachtung bereit (per Website, Mail, Cloud).
  3. Wir nehmen Kontakt auf per Telefon oder Videochat finden Bildfehler und Möglichkeiten, Ihre zukünftigen Aufnahmen zu verbessern.

In den etwa 30 Minuten gibt es aber nicht nur Bildkritik für Immobilienfotos. Wir werden gegebenenfalls auch:

  • die Bedingungen vor Ort besprechen
  • kurz über die verwendete Ausrüstung reden
  • natürlich auch die nachträgliche Bildbearbeitung berücksichtigen

Doch das ist immer noch nicht alles. Darüber hinaus erhält jeder im Anschluss eine individuelle schriftliche Zusammenfassung mit den wichtigsten Hinweisen für zukünftig bessere Fotos.

Für die ersten 50 Buchungen gibt es einen Rabatt von 33 %.

hier informieren und buchen »

Ersetzt diese Bildkritik eine vernünftige Foto-Fortbildung?

Natürlich nicht. Sie kann in diesem Fall nur ein erster Schritt sein, die eigenen Fehler zu erkennen und in Zukunft vermeiden.

Die Grundlagen der Immobilienfotografie oder die Bildbearbeitung für Immobilienfotos lassen sich in dieser kurzen Zeit natürlich nicht vermitteln.

 
   |