Foto-Workshops für Immobilien-Profis am 19.+20.03. in MÜNCHEN - jetzt buchen .

 

Geld sparen bei Fotoausrüstung für Immobilienbilder

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 16. Januar 2019 - in: Ausrüstung

Pünktlich zum Jahresanfang haben die internationalen Social-Media-Stars unter den Fotografen ihre Prognosen über die Neuheiten dieses Jahres abgegeben. Manchmal fragt man sich, wer eigentlich ihre Zuschauer sind. Da wird nur selten darüber öffentlich nachgedacht, dass die fotografiebegeisterte Folgschaft mehrere Tausend Euro oder Dollar locker machen müsste, um auf der Neuheitenwelle mitschwimmen zu können. Ob das für exzellente Immobilienfotos überhaupt erforderlich ist oder ob man Geld sparen kann, beantwortet dieser Beitrag.

Weiterlesen …

 

Welche Kamera Immobilienmakler für gute Fotos einsetzen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 20. September 2018 - in: Ausrüstung

Welche Kamera Immobilienmakler einsetzenVor einigen Jahren gab es an dieser Stelle mal eine Umfrage, um zu ergründen mit welcher Kamera Immobilienmakler arbeiten. Dabei ging es hauptsächlich um den Kameratyp. Angeführt wurden die Ergebnisse von Kompaktkameras und Smartphones, die Minderheit setzte Spiegelreflexkameras und spiegellose Systemkameras ein. Natürlich war diese Umfrage nicht repräsentativ, denn sie basierte auf freiwilliger Teilnahme. (inzwischen sind die Ergebnisse nicht mehr abrufbar, weil das Umfragetool die strengeren Datenschutzbestimmungen nicht einhielt)

Nun habe ich ein deutlich besseres Werkzeug, mit dem sich viel zuverlässiger ermitteln lässt, welche Kamera Immobilienmakler verwenden.

Weiterlesen …

 

Notebook für Bildbearbeitung aufgerüstet

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 29. August 2018 - in: Ausrüstung | In eigener Sache

Notebook für Bildbearbeitung aufgerüstetZugegeben, vor etwa zwei Jahren war es ein Notkauf. Nur drei Tage vor einem Workshop-Termin ging mein altes Notebook in die Knie. Ich begab mich auf die Suche nach einem neuen Rechner und hatte folgende Vorgaben: 15 Zoll Monitor mit korrekten Farben, 16 GB Arbeitsspeicher, i7 Prozessor, nicht zu schwer. Per Express bestellt, stand der neue Dell-Rechner am nächsten Tag auf meinem Schreibtisch. Die immer lästige Installationsprozedur von Office und Adobe-Paket war am folgenden Abend auch schon Geschichte. Der Workshop im Juni 2016 war also gerettet. Auch als Notebook für Bildbearbeitung sollte dieser Klapprechner herhalten.

Weiterlesen …

 

Neue spiegellose Kameras Nikon Z6 und Z7 für Immobilienfotos?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 27. August 2018 - in: Ausrüstung

Neue spiegellose Kameras Nikon Z6 und Z7 für Immobilienfotos?Nikon hatte am vergangenen Donnerstag seine neuen spiegellosen Vollformat-Kameras vorgestellt: die Nikon Z6 und Z7. Diese Modelle sollen den Platzhirsch Sony mit seiner erfolgreichen Alpha-7-Reihe das Fürchten lehren. Nun hat sich der ganze Show-Rauch gelegt, und es wird Zeit für eine kleine Analyse, ob diese Kameras die neuen Stars für Immobilienfotografen sein können.

Soviel vorweg: Nikon hat in diesem Bereich zwei sehr leistungsstarke Kameras entwickelt, die erstklassige Bildergebnisse versprechen und nach ersten (unabhängigen) Bildern scheinbar auch liefern.

Doch wie sieht es im Bereich der Immobilienfotografie aus? Können Immobilienprofis von den neuen Kameras profitieren?

Ich werde weiter hinten in diesem Beitrag auch die bislang aufgetauchten Kritikpunkte aus den ersten Testberichten untersuchen, um herauszufinden, inwiefern diese für die Immobilienfotografie maßgeblich sind.

Weiterlesen …

 

Kommt 2018 die optimale Kamera für Immobilienfotos?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 30. Juli 2018 - in: Ausrüstung

Kommt 2018 die optimale Kamera für Immobilienfotos?Die optimale Kamera für Immobilienfotos gibt es fast. Moderne Fotoapparate beherrschen viele der besonderen Anforderungen der Immobilienfotografie. In meinen Workshops für bessere Immobilienfotos fragen die Teilnehmer jedoch immer wieder, weshalb das Bildergebnis im Automatikmodus nicht mit dem Original übereinstimmt. Zum Glück kann man aber fast immer mit einem kleinen Umweg zum Ziel gelangen.

Doch die Gerüchteküchen der einzelnen Hersteller brodeln. Große Fotomessen wie die Weltleitmesse Photokina in diesem September in Köln sind beliebte Termine, um Neuheiten vorzustellen. So hat Sony jüngst auf der CP+ in Las Vegas mit der Präsentation der neuen Alpha 7 III die Latte ziemlich hoch gelegt und die Wettbewerber kräftig unter Druck gesetzt. Von der Idealkamera für Immobilienfotografen bleibt aber auch sie noch immer ein gutes Stück entfernt.

Nikon hat in der vergangenen Woche bereits sein neues Modell einer spiegellosen Systemkamera mit Vollformatsensor angekündigt, Details sind aber noch nicht bekannt. Nur soviel: kleiner, leichter, neue Objektive. Wir dürfen also gespannt sein.

Update vom 27.08.2018

Nikon hat in der vergangenen Woche seine neuen spiegellosen Kameras vorgestellt. Ich habe viele erste Testberichte von Fotoprofis, Bloggern und Journalisten studiert. Ob die Kameras für die Immobilienfotografie passen, können Sie hier lesen.

Die Wunschkamera für Immobilienprofis sollte mindestens diese folgenden Eigenschaften haben:

  1. Kleinere und leichtere Bauweise von Kamera und Objektiv
  2. Hochwertige Zoom-Objektive, mit starkem Weitwinkel und weniger Abbildungsfehlern am Bildrand
  3. Sensoren, die mehr Bilddynamik für einen größeren Helligkeitsbereich aufweisen, um auch bei einstrahlendem Fensterlicht und hohem Kontrast Details in den hellsten und dunkelsten Bildteilen zu erhalten
  4. Sensoren, die weniger Bildrauschen bei wenig Licht und in gleichfarbigen Flächen wie Himmel und Wände erzeugen
  5. Leichter bedienbare und logische Menüs, am Computer vorkonfigurierbare Presets für bestimmte Lichtsituationen
  6. Bessere Konnektivität zu anderen Geräten für die Speicherung, Bildanzeige und Bildverarbeitung

Weiterlesen …