Zoomobjektiv oder Festbrennweite für Immobilienfotos?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 25. Juli 2022 - in: Ausrüstung

Zoomobjektiv oder Festbrennweite für Immobilienfotos?Viele Jahre galten Zoomobjektive im unteren Preissegment als Touristenware. Da fuhr Papa mit seiner neuen Spiegelreflexkamera und zwei Zoomobjektiven in den Urlaub und konnte bequem alle Ferienmotive der Familie auf Film oder Dia bannen. Das funktionierte leidlich gut, solange die Fotos nicht stark vergrößert wurden. Dann machten sich nämlich die Schwächen dieser preiswerten Objektive bemerkbar. Die Frage nach Zoomobjektiv oder Festbrennweite stellte sich für Profis nicht. Im nahen Bereich fotografierten sie fast ausschließlich mit Festbrennweiten-Objektiven, erst für entfernte Motive wählten sie – meist aus Kosten- und Gewichtsgründen – Profizooms. Weiterlesen …

 

Basisausrüstung für gute Immobilienfotos – Update #11

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 2. Mai 2022 - in: Ausrüstung

Basis-Ausrüstung für gute ImmobilienfotosFür fotografierende Immobilienprofis geht es bei der Fotoausrüstung häufig um den perfekten Kompromiss aus Qualität und Mobilität – sie wollen beste Immobilienfotos mit leichtem Equipment machen. Deshalb habe ich in diesem Beitrag eine sinnvolle Basisausrüstung für verschiedene Kameratypen zusammengestellt. Wenn Sie die Erklärungen nicht lesen möchten, geht es hier direkt zu den aktuellen Empfehlungen.

zuvor aktualisiert am:
22.02.21 / 16.05.20 / 10.10.19 / 01.03.19 / 19.04.18 / 29.07.17 / 17.11.16 / 06.04.16 / 14.01.15 / 26.08.14 / 16.07.13

In diesem Artikel erfahren Sie also:

  • welche Kameras aus den Bereichen Spiegelreflex, Systemkameras und Micro-Four-Thirds geeignet sind,
  • welche jeweils passenden Objektive für die Immobilienfotografie benutzt werden sollten
  • welches Stativ klein und stabil genug ist,
  • welches System-Zubehör ich für sinnvoll erachte.

Weiterlesen …

 

Kamera-Update für Immobilienfotos: Spiegelreflex oder spiegellose Systemkamera?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 16. März 2022 - in: Ausrüstung | Fragen und Antworten

Spiegelreflex oder spiegellose Systemkamera?In den letzten vier Jahren wurde der Kameramarkt ordentlich durcheinandergewirbelt. Seit die beiden großen Kameramarken Nikon und Canon im Jahr 2018 mit ihren spiegellosen Kameras zum Vorreiter in diesem Produktsegment, Sony, aufschließen konnten, ist die Verwirrung häufig gross: Kaufe ich nun eine Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera?

Weshalb sind Spiegelreflex-Kameras so erfolgreich?

Als die Dresdener Firma Ihagee (ursprünglich als Industrie-und Handelsgesellschaft gegründet) 1936 mit dem Kameramodell „Kine-Exakta“ die erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera der Welt auf der Leipziger Messe vorstellte und dann in Serie produzierte, war eine neue Kameraklasse geboren. Diese Kamera vereinte erstmals viele Eigenschaften, die insbesondere mobile Fotografen bis heute schätzen.

Weiterlesen …

 

Detailfotos von Immobilien richtig aufnehmen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 28. Februar 2022 - in: Ausrüstung | Tutorials

Detailfotos von Immobilien richtig aufnehmenViele Immobilienprofis fotografieren ihre Objekte sehr schematisch: Kamera schräg in den Raum hinein gehalten – Klick. Kamera gerade in den Raum gehalten – Klick. Genauso im nächsten Zimmer. Eine derart monotone Bilderstrecke verliert an Spannung mit jedem weiteren Bild, weil beim Betrachter die Aufmerksamkeit sinkt.

Um den Spannungsbogen zu erhalten, gibt es verschiedene fotografische Tricks.

Der Einfachste: Streuen Sie gezielt Detailfotos ein. Folglich erreichen Sie drei Ziele auf einen Streich:

  • die Eintönigkeit wird aufgehoben,
  • wichtige Information wird vermittelt und
  • die Immobilie wird mit überraschenden Ansichten präsentiert.

Weiterlesen …

 

Vier Gründe – Bei Immobilienfotos immer ein Stativ verwenden

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 25. Januar 2022 - in: Ausrüstung

4 Gründe - Bei Immobilienfotos ein Stativ verwendenNatürlich möchte jeder mobile Fotograf gern mit leichtem und kleinem Gepäck unterwegs sein. Auch wer Immobilien fotografiert, ändert seinen Standort oft und hat deshalb den gleichen Wunsch. Trotzdem gibt es einige gute Gründe, weshalb man beim Fotografieren ein Stativ verwenden soll.

Immobilienfotos haben einige Qualitätsanforderungen, die aufgrund der besonderen Aufnahmebedingungen nicht einfach einzuhalten sind. Trotzdem wollen wir möglichst scharfe Aufnahmen. Sie sollen von vorn bis hinten fokussiert sein und außerdem über einen detailreichen und sauberen Bildstil verfügen. Hier spielen die drei Belichtungsfaktoren Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert eine wichtige Rolle, machen aber Freihandfotografen ohne Stativ das Leben eher schwer. Denn bei Innenaufnahmen haben wir oft wenig Licht.

Außerdem ist eine stabile und reproduzierbare Kameraposition von unschätzbarem Vorteil. Ein Stativ ist fast immer frei im Raum platzierbar. Es ermöglicht somit eine ideale Kameraaufstellung, von der man im Bedarfsfall Aufnahmen sofort wiederholen kann.

Weiterlesen …