JETZT BUCHEN: Foto-Workshops für Immobilien-Profis - 12.+13.06. in KÖLN

 

Wie viele Megapixel brauche ich für gute Bilder? – Update #5

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 20. Dezember 2018 - in: Fragen und Antworten

Wie viele Megapixel brauche ich für gute Bilder?Das Rennen der Kamerahersteller um die Kundengunst mit werbewirksam immer höheren Megapixel-Zahlen hat 2018 etwas an Fahrt verloren. Nikon, Sony und seit einiger Zeit auch Canon agieren mit 36, 42, 45 und 50 Megapixel-Kameras am Markt. Doch die Gerüchteküche brodelt permanent: Zur letzten Foto-Leitmesse Photokina in Köln wurde erwartet, dass Hersteller erstmals in dieser Kameraklasse 75 Megapixel zeigen. Das hat sich aber nicht bewahrheitet.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • wie viele Megapixel wirklich nötig sind,
  • welche technischen Grenzen es derzeit gibt,
  • was Sie tun müssen, um größere Bilder zu produzieren.

Weiterlesen …

 

Qualität von Immobilienfotos – der erste Eindruck zählt

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 19. Dezember 2018 - in: Marketing

Qualität von Immobilienfotos - der erste Eindruck zähltWenn Sie irgendwo in Erscheinung treten, haben Sie gerade mal zwei Sekunden Zeit, damit der erste Eindruck wirkt. Wer hier nicht auf den Punkt abliefert, hat verspielt.

Was sich so dramatisch liest, findet jeden Tag weltweit viele hundert Milliarden Mal statt: in der Werbung, beim Dating, bei der Immobiliensuche. Der erste Eindruck ist immer der wichtigste. Und für ihn gibt es keine zweite Chance. Diese Weisheit, die womöglich auf Oscar Wilde, Marc Twain oder Arthur Schopenhauer zurückgeht, gilt insbesondere für die Präsentation von Immobilien-Exposés. Weiterlesen …

 

Immobilienfoto-Workshops in Wien

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 14. Dezember 2018 - in: In eigener Sache | Tutorials

Immobilienfoto-Workshops in Wien

Im Januar 2019 kommt PrimePhoto mit seinen bekannten Workshops zum Thema Immobilienfotografie erstmals nach Wien. Am 23. und 24. Januar 2019 treffen wir uns in der österreichischen Hauptstadt.

In den vergangenen vier Jahren habe ich mehreren Hundert Immobilienprofis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien und Luxemburg gezeigt, wie sie mit einfacher aber guter Ausrüstung und dem richtigen Knowhow bessere Immobilienfotos machen. Neben meinen regelmäßigen Gruppenworkshops in Berlin, Köln, München und Hamburg war ich häufig zu Gast bei Immobilienunternehmen, um die ganze Belegschaft auf den gleichen Wissensstand zu bringen. Auch den Mitgliedern von Maklerverbänden und Home Staging Vereinigungen habe ich gezeigt, wie sie deutlich bessere Immobilienbilder machen können. Und einzelne Makler haben mich zum sehr intensiven Personal Coaching gebucht.

Jetzt also Wien. Ich bin sehr gespannt und freue mich riesig auf meinen Termin mit den österreichischen Immobilienprofis. Einige Zusagen sind bereits eingetroffen.

Weiterlesen …

 

Welche Kamera Immobilienmakler für gute Fotos einsetzen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 20. September 2018 - in: Ausrüstung

Welche Kamera Immobilienmakler einsetzenVor einigen Jahren gab es an dieser Stelle mal eine Umfrage, um zu ergründen mit welcher Kamera Immobilienmakler arbeiten. Dabei ging es hauptsächlich um den Kameratyp. Angeführt wurden die Ergebnisse von Kompaktkameras und Smartphones, die Minderheit setzte Spiegelreflexkameras und spiegellose Systemkameras ein. Natürlich war diese Umfrage nicht repräsentativ, denn sie basierte auf freiwilliger Teilnahme. (inzwischen sind die Ergebnisse nicht mehr abrufbar, weil das Umfragetool die strengeren Datenschutzbestimmungen nicht einhielt)

Nun habe ich ein deutlich besseres Werkzeug, mit dem sich viel zuverlässiger ermitteln lässt, welche Kamera Immobilienmakler verwenden.

Weiterlesen …

 

Notebook für Bildbearbeitung aufgerüstet

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 29. August 2018 - in: Ausrüstung | In eigener Sache

Notebook für Bildbearbeitung aufgerüstetZugegeben, vor etwa zwei Jahren war es ein Notkauf. Nur drei Tage vor einem Workshop-Termin ging mein altes Notebook in die Knie. Ich begab mich auf die Suche nach einem neuen Rechner und hatte folgende Vorgaben: 15 Zoll Monitor mit korrekten Farben, 16 GB Arbeitsspeicher, i7 Prozessor, nicht zu schwer. Per Express bestellt, stand der neue Dell-Rechner am nächsten Tag auf meinem Schreibtisch. Die immer lästige Installationsprozedur von Office und Adobe-Paket war am folgenden Abend auch schon Geschichte. Der Workshop im Juni 2016 war also gerettet. Auch als Notebook für Bildbearbeitung sollte dieser Klapprechner herhalten.

Weiterlesen …