Update: Wie viele Megapixel brauche ich für gute Bilder? Jetzt lesen »

 

Export-Vorgaben in Lightroom auf neuen Computer übertragen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 27. Juni 2017 - in: Tutorials

Hilferuf eines MaklersIn diesem Artikel zeige ich, wie man in kurzer Zeit eigene Export-Presets für Lightroom auf einen neuen Rechner kopiert, um sofort mit den bekannten Vorgaben weiterzuarbeiten.

Heute erhielt ich per Facebook den Hilferuf eines ehemaligen Workshop-Teilnehmers. Der Makler hat einen neuen Rechner bekommen, Adobe Lightroom neu installiert und kam nicht weiter mit den Voreinstellungen, die wir im Workshop gemeinsam vorgenommen hatten. Insbesondere die Neu-Installation der Export-Presets machte ihm zu schaffen.

Weiterlesen …

 

Farbe, Helligkeit und Kontrast am Bildschirm richtig einstellen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 31. Mai 2017 - in: Ausrüstung | Tutorials

Farbe, Helligkeit und Kontrast am Bildschirm richtig einstellenHaben Sie sich auch schon gewundert, dass Ihre Fotos auf fremden Bildschirmen einen anderen Farbton haben? Die Schuld daran tragen möglicherweise Sie selbst oder aber auch der Betrachter Ihrer Aufnahmen. Es gibt eine ganze Reihe von Gründen. Dieser Beitrag führt einige Ursachen auf und zeigt mögliche Lösungswege. Auf die Idee, über dieses Problem zu schreiben, brachten mich wieder einmal die Teilnehmer meiner Fotoworkshops.

Vorab aber vielleicht soviel: Es läuft auf ein Projekt mit eingeschränkten Erfolgsaussichten hinaus – doch bitte machen Sie den Anfang, gehen Sie auf Ihr Publikum zu, und zwar mit dem folgenden ersten Schritt. Sie sind damit auf der sicheren Seite, halten einen Standard ein und geben ihn für andere vor.

Weiterlesen …

 

Immofoto-Tipp: Sonnenblende für knackige Fotos

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 14. März 2017 - in: Ausrüstung | Tutorials

„Eine Sonnenblende an der Kamera ist nur etwas für Angeber.“ Gewiss macht so eine Verlängerung aus einer Mini-Optik ein ansehnliches Objektiv-Rohr und täuscht damit eine imposante Fotoausrüstung vor. Der erfahrene Fotograf weiß jedoch, welchen Schatz er an diesem Stückchen Kunststoff hat – insbesondere wenn es um Immobilienfotos geht.

Natürlich gibt es Situationen, in denen diese Schattenspender für das Objektiv nicht unbedingt erforderlich sind, um bessere Fotos zu machen:

  • bei bedecktem Himmel
  • bei einer sehr ausgeglichen beleuchteten Szenerie
  • mit der Lichtquelle im Rücken.

Sobald aber Lichtquellen direkt auf die Frontlinse des Objektivs strahlen können, erweist sich eine Abschattung als wahrer Helfer. Dabei irritiert die Bezeichnung Sonnenblende, da es sich um Licht aus ganz verschiedenen Quellen handeln kann. Zusätzlich zum Sonnenlicht sind häufig auch diese Punktlichter anzutreffen:

Weiterlesen …

 

Fototipp: Ist bei Immobilienfotos ein Stativ erforderlich?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 9. Februar 2017 - in: Fragen und Antworten | Tutorials

Jedes Mal, wenn ich in meinem Foto-Workshop für Immobilienprofis die geeignete Ausrüstung vorstelle, fragt mindestens ein Teilnehmer: „Ist bei Immobilienfotos wirklich ein Stativ nötig?“ Meine profane Antwort lautet „Ja.“ Sofort ernte ich von einigen Maklern ein Naserümpfen. Schließlich haben sie kurz vorher bereits erfahren müssen, weshalb sie mit ihrem Smartphone keine wettbewerbsfähig guten Immobilienaufnahmen machen können. Innerhalb von 10 Minuten sind somit gleich zwei Seifenblasen zerplatzt.

Poff. Poff.

Kleiner Trost: Am Ende dieses Beitrags finden Sie einige Stativempfehlungen.

Weiterlesen …

 

10 Tipps für möglichst schlechte Immobilienfotos

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 1. Juli 2016 - in: In eigener Sache | Marketing | Tutorials

10 Tipps für schlechte ImmoibilienfotosEs ist so einfach, möglichst schlechte Immobilienfotos zu erstellen. Mit diesen Tipps machen Sie garantiert schlechte Aufnahmen von Ihren Objekten.

Manche Immobilienprofis halten gute Bilder von ihren Häusern und Wohnungen für überbewertet. Sie kosten Geld, Zeit und Speicherplatz. Oder wie ein Makler mir kürzlich wortwörtlich sagte: „Die Leute sollen bei mir nicht auf schöne Bilder glotzen – sie sollen einen Vertrag unterschreiben!“ Dummerweise gehört es irgendwie zum überflüssigen guten Ton, dass bei jedem Exposé auch ein Foto von dem betreffenden Objekt steht. Damit auch Sie billig und schnell schlechte Aufnahmen zusammenschustern können, gebe ich Ihnen diese 10 Tipps mit auf den Weg.

Weiterlesen …