Welche Kamera wählen – Nikon oder Canon oder …?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 25. Oktober 2021 - in: Ausrüstung

Welche Kamera wählen - Nikon oder Canon oder ...?Es ist für den Laien nicht so einfach, sich guten Gewissens für die eine oder die andere Kameramarke zu entscheiden. Nikon oder Canon oder Sony oder Panasonic oder doch Leica oder ganz was anderes? Fragt man 100 Hobby-Fotografen, welche die beste Kameramarke sei, erhält man wahrscheinlich 10 unterschiedliche Antworten und ist damit genau so schlau wie zuvor. Profi-Fotografen starten jedoch sofort die Gegenfrage: „Was willst Du denn hauptsächlich fotografieren?“ Denn sie kennen die Unterschiede zwischen den einzelnen Marken und Kameraklassen aus Erfahrung besser und können den Frager somit in die richtige Richtung lenken. Oder man folgt den Empfehlungen der Fachverkäufer, die aber womöglich – völlig vorwurfsfrei – eigene Verkaufsziele im Hinterkopf haben.

Weiterlesen …

 

Wann ist die Bild-Retusche für Immobilienfotos ausreichend?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 11. Oktober 2021 - in: Fragen und Antworten

Wann ist die Bild-Retusche für Immobilienfotos ausreichend?Keine Überraschung: Es gibt viele schlechte Immobilienfotos. Das liegt nicht nur an lieblos geknipsten Bildchen, bei denen die Macher die Wirkung ihrer Aufnahmen unterschätzen. Manche Immobilienprofis fühlen durchaus, dass ihre Fotos verbessert werden müssen. Einige versuchen, die Mankos per Bild-Retusche zu retten.

Nicht selten schießen sie dabei jedoch über das Ziel hinaus. Da stellt sich natürlich die Frage, wieviel Retusche ein Bild verträgt, damit das Ergebnis nicht verfälscht wird.

Weiterlesen …

 

Diese 5 Kamera-Einstellungen nach dem Kauf prüfen

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 20. September 2021 - in: Ausrüstung | Tutorials

Diese 5 Kamera-Einstellungen nach dem Kauf prüfenKauft man einen neuen Fotoapparat, wird er mit Werks-Einstellungen geliefert. Diese sind in einigen Fällen aber nicht passend. Häufig sind sie auf die Gelegenheitsfotografie ausgerichtet. Für den ernsthaften Einsatz ist es jedoch empfehlenswert, einige Kamera-Grundeinstellungen sofort anzupassen. Damit fotografiert es sich bequemer, wenn es auch unter schwierigen Bedingungen schnell gehen muss.

In diesem Beitrag dreht es sich um die Top-5-Einstellungen, die ich beispielsweise bei jeder neuen Kamera sofort nach dem Auspacken vornehme.

Wer seine Kamera schon verstellt hat, kann sie auf die Werks-Einstellungen zurücksetzen und dann die folgenden Änderungen ebenfalls vornehmen.

Weiterlesen …

 

Kann ich hier für meine Website Immobilienfotos kaufen?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 15. September 2021 - in: Fragen und Antworten | In eigener Sache

Kann ich hier fremde Immobilienfotos kaufen?Gestern erreichte mich die freundliche Frage eines Immobilien-Start-ups aus Berlin, ob sie bei mir Immobilienfotos kaufen könnten. Wie passend, denn einen Artikel zu diesem Thema wollte ich just in dieser Woche hier veröffentlichen.

Ähnliche Anfragen kommen regelmäßig von  Immobilienmaklern, Ferienhausvermietern oder Hausverwaltungen. Oft steht dahinter die Idee, dass sie mit diesen Aufnahmen für die eigenen Dienstleistungen werben möchten. Manche Markteinsteiger haben zu Anfang noch keine vernünftigen Referenzen. Sie möchten aber mit einer ansprechenden Präsentation – beispielsweise auf ihrer Internet-Präsenz – zeigen, mit welchem Anspruch sie zukünftig antreten.

 

Weiterlesen …

 

Hook-Bilder – Bauchentscheidung für Ihre Immobilie in 3 Sekunden

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 6. September 2021 - in: Marketing | Tutorials

Hook-Bilder - Bauchentscheidung für Ihre Immobilie in 3 SekundenIn den ersten drei Sekunden entscheidet sich, ob einem Online-Interessenten eine Immobilie gefällt. Es ist eine Bauchentscheidung. Diese Entscheidung wird zu allererst über starke Immobilienfotos gesteuert. Besonders wichtig ist dabei das Startfoto – das Hook-Bild.

Angebote mit schlechten Fotos werden unterbewusst aussortiert, weil der Betrachter dem Expertenstatus des Anbieters nicht vertraut. Rationale Details spielen in dieser Phase des Kennenlernens eine untergeordnete Rolle.

Das menschliche Hirn ist so programmiert, dass es die am einfachsten zu konsumierenden Informationen als erstes erfasst und bewertet. Und das sind eben die visuellen Reize, in diesem Fall also die Fotos. Für Text und Zahlen muss die Denkzentrale weitere Ressourcen aktivieren, um diese zu entschlüsseln, analysieren und einzuordnen. Dieser  Prozess setzt erst NACH der visuellen Bewertung ein

Für Inserate mit Bildern von unterdurchschnittlicher Qualität ist es im Nachgang extrem schwer, dem Immoblieninteressenten doch noch das nötige Vertrauen abzuringen.

Weiterlesen …