JETZT BUCHEN: Foto-Workshops für Immobilien-Profis - 20.+21.11. in HAMBURG
 

 

Was kosten Immobilienfotos?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 12. Mai 2015 - in: Fragen und Antworten

Lesezeit: 5 Minuten

Was kosten Immobilienfotos?Fotos machen kann heute so ziemlich jeder. Deshalb – so wird vermutet – können Kosten für Aufnahmen nicht sonderlich hoch sein. Nur ist es so, dass ein Fotoprofi viele Dinge anders macht, als der herkömmliche Immobilienknipser. Das sieht man am Ende auch an den fotografischen Ergebnissen.

Denn professionelle Immobilienaufnahmen unterscheiden sich maßgeblich von den fotografischen Versuchen, die Laien mit Ihren Smartphones erstellen. Der damit verbundene größere Aufwand schlägt sich auch in den Kosten für Immobilienfotos nieder. Die entscheidenden Faktoren hierbei sind:

  • Ausrüstung
  • Erfahrung und Expertise
  • Serviceleistungen
  • Qualitätsversprechen

Diese Faktoren möchte ich im Folgenden erläutern und später eine kleine Beispielkalkulation zeigen.

Weiterlesen …

 

Workshop-Ticket zu gewinnen!

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 7. Mai 2015 - in: Marketing

Lesezeit: < 1 Minute
Workshop-Ticket zu gewinnen!

Workshop-Ticket zu gewinnen!

Unsere Website zählt heute zu den führenden deutschsprachigen Internet-Angeboten zum Thema Immobilienfotografie. In über 80 Beiträgen haben wir auf Primephoto in der Vergangenheit die werbliche Seite des Immobilienvertriebs beleuchtet. Der thematische Schwerpunkt lag dabei natürlich bei der Immobilienfotografie.

Die Fotosaison geht gerade wieder los. Welche Fragen brennen Ihnen jetzt auf den Nägeln? Welche Antworten suchen Sie?

Posten Sie direkt in unser Facebook-Postfach oder senden Sie Ihre Frage per Mail an info@primephoto.de. Wir werden Ihre Fagen rund um die Immobilienfotografie sammeln und sortieren, werden recherchieren und die häufigsten und besten Fragen auf unserer Website beantworten. Keine Angst, die Fragesteller bleiben anonym.

Der Clou: Unter allen Einsendern verlosen wir ein Ticket für unseren Workshop Immobilienfotografie (Paket Berlin) unter Ausschluss des Rechtsweges. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2015.

 

Qualitätsarbeit und Fotografie – Interview mit André Zahedi

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 2. April 2015 - in: Gast-Beiträge

Lesezeit: 3 Minuten

Interview mit André ZahediAndré Zahedi kommt aus Darmstadt. Er ist Immobilienmakler, Fotograf und Marketingexperte in Personalunion. Er gehört branchenweit zu den bekanntesten Maklern – nicht zuletzt wegen seiner starken Fotos. Kürzlich haben wir uns getroffen – entstanden ist ein ausführliches Interview.

Aber der Reihe nach. Anfang Februar erhalte ich über Facebook eine PN von André Zahedi, in der er schreibt, dass er meine Fanpage mag und wir mal miteinander telefonieren sollten. Ich weiß natürlich schon längst, wer André Zahedi ist. Schließlich recherchiere ich regelmäßig im Netz, wer in welcher Region mit gleichem Qualitätsanspruch Immobilien fotografiert. Und André Zahedi ist seit vielen Jahren für seine starken Immobilienfotos bekannt. Ich freue mich also und stimme zu.

Weiterlesen …

 

Quartals-Newsletter II/2015

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 2. April 2015 - in: In eigener Sache

Lesezeit: < 1 Minute

PrimePhoto Newsletter II/2015Gerade eben ging der PrimePhoto-Quartals-Newsletter II/2015 an meine Abonnenten raus. Wie immer gab es eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Infos der vergangenen drei Monate bei PrimePhoto und einen Ausblick auf ein kommendes Ereignis. Neu-Abonnenten erhalten ein Bonbon.

Weiterlesen …

 

Fotosteuer für Immobilienanzeigen doch schon ab Sommer 2015?

Oliver M. Zielinski Oliver M. Zielinski - 1. April 2015 - in: In eigener Sache | Marketing

Lesezeit: 2 Minuten

FotosteuerBerlin (PP) • Viele Makler haben es bereits erkannt: Immobilienfotos werden oft überbewertet. Es reicht, wenn sie mit ihrer Handykamera kurz draufhalten. Die Qualität ist zweitrangig, Hauptsache der Kasten ist im Kasten. Doch die lästige Arbeit hinter der Kamera und am Computer werden viele Makler bald gänzlich einstellen. Im Rahmen der Harmonisierung der Rechtssprechung innerhalb der Europäischen Union beeilt sich die Regierung, geltendes Recht zu schaffen und die bereits in der Slowakei, Andorra und Lettland seit Jahren praktizierte Fotosteuer für Anzeigenveröffentlichungen einzuführen.

Damit wären wir wieder Vorreiter für die interessanten Immobilienmärkte in Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien. Wie aus Gremien und von Lobbyisten bis heute morgen durchsickerte, werde es jetzt ernst. Im Moment stünden nur noch zwei Modelle für die Erhebung der Beträge zur Diskussion.

Weiterlesen …